Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt derzeit seinen Nahverkehrsplan fort. Ziel ist es dabei, die öffentliche Mobilität im Landkreis zu verbessern und auszubauen. Neben einer Verbesserung der Angebotsqualität sollen auch flexible Bedienangebote (=Rufbus) sowie eine stärkere Verkehrsmittelverknüpfung (z.B. Anschlusssicherung zwischen Bus und Bahn) zur Erreichung dieses Zieles beitragen.

Mit dieser Plattform möchten wir Ihnen ermöglichen, sich in Vorbereitung der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen aus dem Nahverkehrsplans einzubringen.

Sie können konkrete Vorschläge für eine bessere Verkehrsträgerverknüpfung und Haltestellenausstattung an uns senden. Weiterhin bitten wir Sie um Beantwortung eines kurzen Fragekatalogs zu Ihrer Einschätzung bezogen auf Verbesserungsbedarfe auf einzelnen Verbindungen, auf die zukünftige Fahrzeugausstattung und bei der stärkeren Digitalisierung des öffentlichen Verkehrs.

Die Teilnahme ist freiwillig. Die eingereichten Vorschläge und Antworten fließen in den Prozess der Umsetzung des Nahverkehrsplans ein und sollen u.a. bei der Festlegung von Prioritäten berücksichtigt werden.

Ihre Teilnahme ist bis zum 30.06.2021 auf www.seenplatte-mobil.de möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und bedanken uns im Voraus für Ihre Mithilfe!